von Neil LaBute

Eine Art Liebeserklärung (All the Ways to Say I Love You)

PREMIERE | 17. November 2022


Deutsch von Frank Heibert
Mit: Anne Scherliess
Regie: Maren Pfeiffer

Ein Solo Stück. Faye ist Lehrerin aus Leidenschaft und zudem glücklich verheiratet. Dennoch passiert es ihr, dass sie sich in einen Schüler aus der Oberstufe verliebt und mit dem jungen Schwarzen eine Affäre beginnt. Obwohl sie weiß, wie fahrlässig ihr Verhalten ist, wie groß der Verrat an ihrem Mann, gerät sie immer tiefer in den Strudel eines haltlosen Begehrens – bis endlich die Vernunft einsetzt und Faye eine Entscheidung treffen muss, die für alle Beteiligten schmerzhafte Konsequenzen hat.

«Neil LaBute ist ein unerbittlicher Chronist des Bösen, das Menschen einander antun … In seinem Monolog Eine Art Liebeserklärung wird verdrängte Schuld, die sich ihren Weg ans Licht bahnt wie eine lebendig begrabene Gestalt in den Geschichten von Edgar Allan Poe, fast körperlich erfahrbar.» (The New York Times)

«Das packende Porträt einer scheinbar rationalen Frau, die brutal von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.» (Time Out New York)